Antwort der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen auf den offenen Brief der Bürgerinitiative

 

Sehr geehrte Frau Fechtner, sehr geehrter Herr Krems, sehr geehrter Herr Baumgärtel,

Sie haben sich in den letzten Wochen sehr engagiert gegen die Planungen der L 404 n ausgesprochen und vor den möglichen Folgen gewarnt. Vor der entscheidenden Ratssitzung am 15.07. haben Sie in einem offenen Brief an die Politik noch mal ihre Bedenken klar dargelegt. Wie Sie wissen, hat Bündnis90 / DIE GRÜNEN die Planungen der L 404 n von Anfang an kritisiert und in allen Gremien (Bezirksvertretung, Fachausschüsse, Rat) abgelehnt und diese Ablehnung auch jeweils ausführlich begründet.

Die L 404 n bringt mehr Belastung als Entlastung für Anwohnerinnen und Anwohner, greift ohne Not in ein Naturschutzgebiet ein und erzeugt mehr Verkehr. Sie ist Bestandteil eines gigantischen Neubauprogramms von vierspurigen Straßen (Osttangente, L 404 n, Ortsumgehung Oberbilk, Basisstr. Heerdt), mit dem die derzeitige Ratsmehrheit den Autoverkehr beschleunigen will.

Unseres Erachtens sollten Entlastungs- und Umgehungsstraßen in erster Linie lärmgeplagte Anwohnerinnen und Anwohner entlasten und zu einer besseren Erschließung beitragen. Vierspurige Durchgangsstraßen locken aber zusätzliche Verkehre in die Stadt. Was wir in Düsseldorf dringend brauchen ist eine Verkehrswende, die durch intelligente Maßnahmen überflüssige Fahrten vermeidet (z.B. City-Logistik), den ÖPNV attraktiver macht und den Radverkehr konsequent fördert. Von daher begrüßen wir auch die Überlegungen, den Bahnhof Gerresheim als zentralen ÖPNV-Punkt Gerresheims aufzuwerten.

Ich hoffe, dass es in der nächsten Ratsperiode gelingt, die Verkehrspolitik in diesem Sinne neu auszurichten und damit auch die überdimensionierte Planung der L404n zu stoppen.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Czerwinski

Mirjam Mann

 
Home | Überblick | Aktuelles |Termine | Pläne | Bilder | Alternativen | Stellungnahmen | Hintergrund | Webradio | Links | Kontakt
Düsselaue | Im Brühl | Höherhofstraße | Gubener Straße | Morper Straße | Unterbacher See | Klima